AKTUELLES | SYSTEME

Bosch UGM 2020

Die Brandmeldeanlage UGM 2020 verarbeitet alle potenziellen Gefahrenmeldungen, die von Notruf-, Brand-, Einbruch- oder anderen Sicherheitsmeldern eingehen. Mit zahlreichen Merkmalen einer Gefahrenmeldezentrale fungiert sie als Übertragungsanlage von Alarmmeldungen und kann unter anderem Löschanlagen, Feuerwehr-Bedienfelder und Löschdepots ansteuern. Das Sicherheitssystem lässt sich an jede Objektgröße anpassen und ermöglicht sowohl eine hierarchische als auch eine integrierte Konzeption des Systems.

Die modulare Brandmeldeanlage ermöglicht eine Adressierung bzw. Verarbeitung von mehr als 65.000 Meldepunkten. Eine praktische Erweiterung bietet der Thermopapierdrucker, der an einer entsprechenden Schnittstelle angeschlossen werden kann. Wahlweise ist dies auf dem Tisch direkt an der Anlage möglich, oder als Einbau im UGM-Schrank am zentralen UGM-Systembus. Der Drucker registriert und protokolliert alle Zustandsänderungen und Bedienvorgänge. Im Bericht befinden sich nützliche Anhaltspunkte wie Datum und Uhrzeit der Meldung.

Die modulare Brandmeldeanlage ermöglicht eine Adressierung bzw. Verarbeitung von mehr als 65.000 Meldepunkten. Eine praktische Erweiterung bietet der Thermopapierdrucker, der an einer entsprechenden Schnittstelle angeschlossen werden kann. Wahlweise ist dies auf dem Tisch direkt an der Anlage möglich, oder als Einbau im UGM-Schrank am zentralen UGM-Systembus. Der Drucker registriert und protokolliert alle Zustandsänderungen und Bedienvorgänge. Im Bericht befinden sich nützliche Anhaltspunkte wie Datum und Uhrzeit der Meldung.

Die Bosch-Brandmeldeanlage ist nach verschiedenen Zulassungen gemäß DIN VDE 0833 zertifiziert:

 

• VdS-Anerkennung als BMA: G 204 131
• VdS-Anerkennung als ÜAG (BWU): G 189 901
• DIBt-Anerkennung: Z-6.5-1631
• ZZF-Zulassung: ZZF T2-8 Nr. 017/090g20